Suche

Eine lange Reise...

… beginnt mit dem ersten Schritt“, das ist nicht nur das Motto von Dr. Barbara Reimer, unserer Sukzessorin des Referats für Angestellte Zahnärzt*innen. Dem schließt sich auch unsere Kandidatin als Referentin, Dr. Marion Hommer, voll an. Und - es passt auch perfekt zu den Vorhaben der beiden, um gegebenenfalls nach der Wahl rasch durchstarten zu können. „Die Zeiten haben sich massiv geändert, ebenso die Bedürfnisse der Zahnärztinnen und Zahnärzte. Dem gilt es endlich Rechnung zu tragen“, erklärt Dr. Hommer. Das geht einerseits mit dem technologischen Fortschritt einher, hat aber auch demographische Hintergründe. Der Frauenanteil in unserem Berufsstand ist so hoch wie noch nie zuvor und rückt damit das Thema der Vereinbarkeit von Beruf und Familie stärker in den Mittelpunkt.

„Das Angestelltenverhältnis wird gerade für junge Kolleg*innen immer attraktiver. Auch sehen wir hier Vorteile im Sammeln von Praxiserfahrung. Wenn die Entwicklungen hinsichtlich der Möglichkeit von Angestelltenverhältnisse in Ordinationen zu neuen, attraktiven Modellen führen, dann ist dies zu befürworten“, erklärt Dr. Reimer. Ist doch eine Gründung oder Übernahme einer Zahnarztpraxis mit erheblichen finanziellen Ressourcen verbunden. „Das oder die Modelle, müssen lebbar sein. Aber es ist darauf zu achten, dass keine Umgehungskonstruktion für zB. fachfremde Ketten entstehen. Hier muss auf die Details geachtet und jeglichen Schlupflöchern von Anfang an, ein rechtlicher Riegel vorgeschoben werden“, sind sich beide Damen einig.

Auch eine Evaluierung zur aktuellen Vergabe der Punkte für die Übernahme einer Kassenplanstelle sieht Dr. Hommer als notwendig an. „Es ist die Frage zu stellen, ob die Vergabe der Punkte noch zeitgerecht ist“, und fügt hinzu „eventuell ist auch eine gänzlich neue Regelung anzudenken“.

Fotocredit & Montage: FZW

Als erste kurzfristige und sofort mögliche Maßnahme nach der Wahl, wollen Marion Hommer und Barbara Reimer eine Sprechstunde einführen, um mit Rat und Tat schnell und unkompliziert mit ihren Erfahrungen zur Seite stehen zu können. Dem Zeitgeist entsprechend und um auch umgehend für alle da sein zu können, steht eine übersichtliche Zusammenstellung der Inhalte und Informationen für angestellte Zahnärzt*innen auf der Website der Kammer ganz oben auf der Agenda. Themen gibt es genug, wie zum Beispiel:

  • Informationen zum Punktesystems

  • Karenzregelung

  • ArbeitnehmerInnenschutz

  • Offene Jobangebote

92 Ansichten